Aktuelles

Der Bürgerentscheid am 07.04.2019 wurde mit "JA" entschieden

1.1

Zahl der Stimmberechtigten

2.597

 

 

 

Zahl der Abstimmenden

1.751

 

 

 

Zahl der ungültigen Stimmzettel

2

 

 

 

Zahl der gültigen Stimmzettel

1.749

 

 

 

Zahl der gültigen Stimmen

1.749

 

 

 

 

 

 

 

1.2

Zur Abstimmung stand folgende Frage:

Sind Sie für die Erweiterung des Sportgeländes Zeller Berg mit einem Kunstrasenplatz und Leichtathletikanlagen?

 

 

1.3

Von den gültigen Stimmen entfielen auf

 

 

Ja

            876

Nein 

      873

 

 

 

Die gestellte Frage ist in dem Sinne entschieden, in dem sie von der Mehrheit der gültigen Stimmen

 

beantwortet wurde, sofern diese Mehrheit mindestens 20 % der Stimmberechtigten

 (=520)

1)

 

 

beträgt.

 

 

 

 

 

 

X

Die Mehrheit der gültigen Stimmen entfiel auf

X

Ja

 

Nein

 

 

 

 

 

 

 

 

Weil die Zahl der gültigen

 

Ja-

 

Nein-Stimmen jedoch weniger als 20 %

 

 

der Stimmberechtigten beträgt, ist kein bindender Bürgerentscheid zustande gekommen.

 

 

 

 

 

X

Die Zahl der gültigen

X

Ja-

 

Nein-Stimmen beträgt mindestens 20 %

 

 

der Stimmberechtigten. Es ist demnach ein bindender Bürgerentscheid zustande gekommen.

Bürgerentscheid am 07. April 2019

Die Vorbereitungen für den ersten Bürgerentscheid in Zell u. A. am 07. April 2019 laufen im Rathaus auf Hochtouren. Insgesamt erhielten 2.616 Stimmberechtigte eine Wahlbenachrichtigung zum Bürgerentscheid, bei dem über folgende Frage zu entscheiden ist: "Sind Sie für die Erweiterung des Sportgeländes Zeller Berg mit einem Kunstrasenplatz und Leichtathletikanlagen?".

Was muss man zum Bürgerentscheid wissen?

1. Wann und wo kann man die Stimme abgeben?
Von 8.00 – 18.00 Uhr am Sonntag, den 7. April 2019  im Wahllokal Gemeindehalle Zell u. A.
 
2. Geht auch Briefwahl?
Ja
 
3. Wie alt muss man sein, damit man abstimmen darf?
16 Jahre, EU-Staatsbürger, gemeldet 3 Monate vor Bürgerentscheid  mit Hauptwohnsitz in der Gemeinde
 
4. Braucht es eine Mindestbeteiligung?     Reicht die einfache Mehrheit?
Bei einem Bürgerentscheid ist die gestellte Frage in dem Sinne entschieden, in dem sie von der Mehrheit der gültigen Stimmen beantwortet wurde, sofern  diese Mehrheit mindestens 20 % der Stimmberechtigten beträgt
 
5. Was passiert, wenn sich das JA durchsetzt?
Dann wird die Gemeinde mit dem TSG den Bau eines Kunstrasenplatzes  mit leichtathletischen Anlagen umsetzen
 
6. Was passiert, wenn sich das NEIN durchsetzt?
Dann erfolgt keine Erweiterung des Sportgeländes und es verbleibt bei den Beschlüssen des Gemeinderats, weder einen Kunstrasensportplatz mit leichtathletischen Anlagen noch einen reinen Kunstrasenplatz zu bauen

Briefwahl, wenn Sie am Abstimmungstag verhindert sind

Wahlscheine können online bis 4. April 2019, 11.00 Uhr über die Gemeindehomepage www.zell-u-a.de beantragt werden.

Schriftlich, mündlich oder in elektronischer Form an k.schwarz@zell-u-a.de können Briefwahlunterlagen bis Freitag, den 5. April 2019, 18.00 Uhr beantragt werden. Zusätzlich ist am Freitag, 05.04.2019 von 17.00 – 18.00 Uhr das Wahlamt besetzt.

Wenn bei nachgewiesener plötzlicher Erkrankung der Abstimmungsraum nicht oder nur unter nicht zumutbaren Schwierigkeiten aufgesucht werden kann, kann der Wahlschein noch am Abstimmungstag bis 15.00 Uhr beantragt werden.  
 

Informationsbroschüre Bürgerentscheid

In der Ausgabe 11/2019 des Mitteilungsblatts am 14. März 2019 erfolgt die schriftliche Veröffentlichung einer Information der Gemeinde zum Bürgerentscheid, in der auch die vier Wählergruppierungen im Zeller Gemeinderat sowie die Vertrauenspersonen des Bürgerbegehrens ihre Auffassung darstellen.

Diese wird außerdem an alle Haushalte ausgetragen und ist  hier (2.8 MB) komplett abrufbar.

Bürgerinformation vom 11. Oktober 2018

Die Präsentation der Informationsveranstaltung vom 11. Oktober 2018 finden Sie  hier (2.8 MB).

Stromnetz in wird erneuert

Das Stromnetz in Zell unter Aichelberg wird erneuert. Nähre Info´s finden Sie  hier (392 KB).

Öffnungszeiten

Rathaus

Montag - Freitag
7.45 - 12.00 Uhr

Dienstagnachmittag
16.00 - 18.00 Uhr

Donnerstagnachmittag
14.00 - 17.00 Uhr