Aktuelles

Bürgermeisterwahl am 30. Juni 2019 und evtl. 21. Juli 2019

Zugelassene Bewerbungen

Der Gemeindewahlausschuss hat folgende Bewerber für die Wahl des Bürgermeisters/der Bürgermeisterin zugelassen. Sie sind in der Reihenfolge des Eingang der Bewerbungen aufgeführt und stehen in dieser Reihenfolge auf dem amtlichen Stimmzettel:

1. Flik, Christopher, Ortsvorsteher,
    geb. 1993, Im Heges 36, 73230 Kirchheim/Teck

2. Vollmer, Daniel, Kreisobersekretär,
    geb. 1984, Pliensbacher Str. 16, 73119 Zell u. A.

Versand der Wahlbenachrichtigungen

Die Wahlbenachrichtigungen wurden bereits zugestellt.

Sollten Sie noch keine Wahlbenachrichtigung erhalten haben, melden Sie sich bitte im Rathaus, Zimmer 1, Frau Schwarz oder unter Tel. 07164/804-24. Die Wahlbenachrichtigung muss Ihnen bis spätestens am Sonntag, 09. Juni 2019 zugehen.

Beantragung der Briefwahlunterlagen

Sie können oder wollen am Wahltag nicht in Ihrem Wahlraum wählen gehen und möchten Ihre Stimme per Briefwahl abgeben? Dann benötigen Sie einen Wahlschein mit Briefwahlunterlagen. Die Beantragung der entsprechenden Unterlagen ist ab dem Erhalt der Wahlbenachrichtigung möglich, spätestens bis Freitag, 28.06.2019, 18:00 Uhr.

 Online-Antrag

Der Online-Antrag ist möglich bis Donnerstag, 27.06.2019, 11:00 Uhr

Für die Antragstellung benötigen Sie Ihre Wahlbezirks- und Wählernummer, die auf der Wahlbenachrichtigung angegeben ist.  Der Versand der Briefwahlunterlagen erfolgt seit dem 7. Juni 2019.

Persönlich können Sie die Briefwahlunterlagen zu den Öffnungszeiten ebenfalls beantragen und Ihre Stimme gleich abgeben. Das Wahlamt hat zusätzlich zur regulären Öffnungszeit auch am Freitag, 28.06.2019 von 17:00 bis 18:00 Uhr geöffnet (bitte klingeln). Wichtig: Wer die Unterlagen für jemanden anderen beantragt und abholen will, muss dazu eine schriftliche Vollmacht haben.

Per Post können Sie die Briefwahlunterlagen ebenfalls beantragen. Bitte beachten Sie hierbei aber die Postlaufzeiten.

Im Fall, dass die beantragten Briefwahlunterlagen nicht zugegangen sind, können Sie diese am Samstag, 29.06.2019 von 10:00 bis 12:00 Uhr im Rathaus erneut beantragen.

Sollte ein Wahlberechtigter am Wahltag plötzlich erkranken, kann der Antrag auf Briefwahl am Wahltag, 30.06.2019 bis um 15:00 Uhr im Wahllokal, Gemeindehalle, Schulstr. 17 gestellt werden.

Kandidatenvorstellung

Die Vorstellung der Bürgermeisterkandidaten findet am 25. Juni 2019 in der Gemeindehalle, Schulstraße 17, Zell u. A. statt.

Hallenöffnung: 19:00 Uhr; Beginn: 19:30 Uhr.

Die Bewerber stellen sich jeweils 20 Minuten vor, danach folgt eine 20-minütige Fragerunde für die Bürgerschaft. Die Vorstellung erfolgt nach der Reihenfolge des Stimmzettels. Zuerst wird Herr Christopher Flik seine Redezeit in Anspruch nehmen, danach wird sich Herr Daniel Vollmer vorstellen.

Private Film- und Tonaufnahmen sind während der Veranstaltung nicht gestattet.

Die Bürgerschaft ist hierzu recht herzlich eingeladen.

Wegen des zu erwartenden großen Interesses empfiehlt es sich, frühzeitig zu kommen.

Am 21. Juli 2019 findet eine Neuwahl statt, falls bei der Wahl am 30.Juni 2019 auf keinen der Bewerbungen mehr als die Hälfte der gültigen Stimmen entfällt.

Wahl

Den Stimmzettel erhalten die Wählerinnen und Wähler im Wahllokal.
Bei der Urnenwahl wird kein Stimmzettelumschlag verwendet.

Die Stimmabgabe (Sie haben 1 Stimme) erfolgt durch jede positive Kennzeichnung eines Kandidaten oder durch Ergänzung einer wählbaren Person in der freien Zeile des Stimmzettels.

Ergebnismitteilung

Die Ergebnisermittlung und -feststellung erfolgt unmittelbar nach Ende der Wahlzeit ab 18:00 Uhr in der Gemeindehalle und ist öffentlich.
Das Ergebnis wird voraussichtlich gegen 20:30 Uhr auf unserer Homepage stehen.

Hinweise zu einer etwaigen Neuwahl

Eine Neuwahl findet am 21. Juli 2019 statt, wenn bei der Wahl am 30. Juni 2019 kein Ergebnis erzielt wird, also kein Bewerber die absolute Mehrheit (>50 % der abgegebenen gültigen Stimmen) erreicht.

Für die Neuwahl behalten die Wahlbenachrichtigungen ihre Gültigkeit.

Wer nur für die Wahl am 30. Juni 2019 Briefwahl beantragt hatte, erhält von Amts wegen mit den Briefwahlunterlagen die Wahlbenachrichtigung wieder zurück. Damit kann entweder nochmals Briefwahl für den 21. Juli 2019 beantragt werden oder im Wahllokal gewählt werden.

Öffnungszeiten

Rathaus

Montag - Freitag
7.45 - 12.00 Uhr

Dienstagnachmittag
16.00 - 18.00 Uhr

Donnerstagnachmittag
14.00 - 17.00 Uhr